Mag. Caroline Lehner-Steindl

Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin

Neuropsychologin i.A.u.S.

Wahlpsychologin

geb. 1982, verheiratet, 2 Kinder

Ausbildung

Ausbildung zur Neuropsychologin (GNPÖ seit 2020)

Zertifizierung zur Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin (2012)

Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin (2010)

Studium der Psychologie (Universität Wien 2008)

Weiterbildung

Weiterbildungscurriculum „Systemische Psychotherapie und Beratung mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien“(2013-2016)

Fortbildung zur Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin (2010-2012)

Hip-Hop Trainerin (2007)

Aerobic- und Fitnesstrainerin (2006)

Berufliche Tätigkeiten

Aktuell

  • Freiberufliche Tätigkeit als Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin im Rahmen der Therapiewerkstatt Eisenstadt
  • Klinische und Gesundheitspsychologin im Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (Psychosozialer Dienst Burgenland)
  • Vortragstätigkeit

  • Tätigkeit als Familienintensivbetreuung (Volkshilfe Burgenland)
  • Tätigkeit als Sozialpädagogin im Heilpädagogischen Zentrum Rust (Psychosozialer Dienst Burgenland)

Sonstige Tätigkeiten

  • Praktikum im Rahmen der Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin im Heilpädagogischen Zentrum Rust bzw. in der Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (PSD Burgenland)
  • Kreatives Tanzen mit Kindern und Jugendlichen des Sonder- und Heilpädagogischen Zentrums Rust zur Förderung sozialer, emotionaler und kognitiver Kompetenzen
  • HipHop-Unterricht mit Jugendlichen im Rahmen des Projektes „Vereine, Bewegung, Schule“
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsklinik für Neurochirurgie AKH Wien im Rahmen der Diplomarbeit zum Thema „Neuropsychologische Langzeitfolgen nach Operationen an cerebellären pilozytischen Astrozytomen“
  • Praktika an der Universitätsklinik für Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters

Angebotene Leistungen

– klinisch-psychologische Diagnostik im Volkschul- und Jugendalter (Entwicklungsdiagnostik, Leistungsdiagnostik, Abklärung der emotionalen Entwicklung, Abklärung von psychischen Auffälligkeiten)

– Elternberatung

– Beratung und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien

  • Supervision und Coaching von Fachkräften im pädagogischen und sozialen Arbeitsfeld

Arbeitsschwerpunkte

  • Erziehungsberatung
  • Entwicklungsdiagnostik
  • neuropsychologische Diagnostik
  • Klinisch-psychologische Diagnostik (kognitive Leistungsfähigkeit bzw. emotionale Entwicklung, Auffälligkeiten im Kindes und Jugendalter)
  • schulische Probleme (Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Schulangst, Konzentrationsprobleme)
  • ADHS (Aufmerksamkeitsprobleme und Hyperaktivität)
  • Verhaltensauffälligkeiten (Aggression, soziale Schwierigkeiten, oppositionelles Verhalten…)
  • familiäre Veränderungen (Trennung, Scheidung, Patchworkfamilien, Geschwisterrivalität)
  • Entwicklungskrisen (Trotzalter, Kindergarten- und Schuleintritt, Pubertät, …)
  • Angststörungen (soziale Ängste, Schulangst, Trennungsangst, …)
  • Depressive Verstimmung, Selbstverletzung
  • Einnässen, Einkoten
  • Psychosomatische Beschwerden (Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Essstörungen, …)